Mittwoch, 15 August 2018 19:49

"Kino vor Ort" in Südhemmern

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
"Kino vor Ort" in Südhemmern (c) www.netzwerk-suedhemmern.de

Warum immer erst in eine Stadt fahren, um einen interessanten Film zu sehen? Das überlegten sich die Frauen aus der Doppelkopfrunde, die aus dem Netzwerk Südhemmern hervorgegangen war. „Also holen wir uns das Kino ins Dorf vor Ort“ sagt Sybille Herzog-Friedrich.

Heide Horstmann, die schon viel Erfahrung mit dem Kino in Windheim gesammelt hat, war federführend bei der Programmgestaltung: „Die Fülle von sehenswerten Filmen, die so gut wie nie im Fernsehen oder in den kommerziellen Kinos gezeigt werden ist so enorm, dass uns die Auswahl der ersten vier Filme nicht leicht fiel“. Die Frauenrunde hat überlegt, wo eine geeignete Örtlichkeit mit Atmosphäre und entsprechender technischer Ausstattung wäre und haben diese dann im Gemeindehaus Südhemmern gefunden. Nachdem das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Hille von der Idee überzeugt werden konnte, steht dem Start des „Kino vor Ort“ nichts mehr im Wege. Als nicht gewerbliche Spielstätte darf kein Eintritt erhoben werden. Über Spenden zur Deckung der Kosten freut sich die Initiative. Von September bis Dezember 2018 werden nun an jedem 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr Filme für Jung und Alt gezeigt. „Wenn sich in dieser Pilotphase das Projekt trägt, dürfen wir darauf hoffen, dass die Kirchengemeinde uns auch im kommenden Jahr diese sehr schönen und passenden Räumlichkeiten zur Verfügung stellt“ sagt Katja Sonntag dankbar, die auch schon für Treffen des von ihr gegründeten Tauschringes „Netzwerk Südhemmern“ das Gemeindehaus nutzte.

„Das Festmahl im August“ macht am Dienstag, den 4.9. den Anfang. Dabei geht es um eine illustre Runde älterer Damen, die während zweier heißer Sommertage in Rom kurzfristig von dem Weißwein-Liebhaber und Mitfünfziger Gianni betreut werden sollen. Es ist eine amüsant-herzliche Geschichte über die kleinen Eigenheiten des Alters. Am 2.10. folgt dann „Alles auf Zucker!“, am 6.11. „Paulette“ und am 4.12. „Tschick“.  Weitere Infos gibt es auf der Homepage www.netzwerk-südhemmern.de.

Mehr in dieser Kategorie: « Beim Wenden mit PKW kollidiert
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Willkommen im Onlineportal für Hille! Wir sind DIE Anlaufstelle im Netz für alle Hiller Bürger, Firmen und Vereine. Um zu sehen - und um gesehen zu werden.

Besuchen Sie uns auch im Social Web!

 

Fotos

Top