Donnerstag, 04 Oktober 2018 20:34

Schwerpunktkontrollen der Polizei

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schwerpunktkontrollen der Polizei (c) fotolia.de

Dienstag kontrollierten elf Einsatzkräfte aus Minden und Lübbecke in drei Teams aufgeteilt Verkehrsteilnehmer an insgesamt 10 Kontrollstellen in Minden, Hille und Espelkamp.

Ein Schwerpunkt der Kontrollen lag bei der Nutzung elektronischer Geräte während der Fahrt. Neben Fahrzeugen wurden auch Fahrradfahrer in die Überprüfungen einbezogen. In der von 7 bis 20 Uhr währenden Aktion wurden gezielt 133 Auto-, Lkw- und Radfahrer angehalten. Dabei stellten die Beamten 60 Verstöße fest. Ein Handy nutzten 21 Auto- sowie 2 Fahrradfahrer. Darüber hinaus gab es auch diverse Missachtungen der Gurtpflicht. Bei einer Kontrolle zur Mittagszeit auf der Beuthener Straße in Espelkamp trauten die Spezialisten des Verkehrsdienstes Lübbecke ihren Augen nicht. Obwohl der Fahrer (48) eines Kleinbusses neun Kinder an Bord hatte, telefonierte er. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Willkommen im Onlineportal für Hille! Wir sind DIE Anlaufstelle im Netz für alle Hiller Bürger, Firmen und Vereine. Um zu sehen - und um gesehen zu werden.

Besuchen Sie uns auch im Social Web!

 

Fotos

Top